Dem Himmel so nah...

Das Schöne, wenn man sich mit der Malerei beschäftigt,
ist, u.v.a.,
wenn das Farben-Mischen beginnt.

Ob mit Pigmenten, oder wie hier mit Fimo-Knetmasse.


One thing so exciting about Painting 
is…
the blending of colours!
Either classical with pigments, or, like here, with polymer clay.


Red blended with yellow, you get orange,
blending in in this mixture a little more yellow, you get gold/apricot,
Red with white results in pink,
blending in in this mixture a little more yellow, you get light coral...

Rot mit Gelb ergibt Orange,
etwas mehr Gelb in dieser Mischung ergibt Gold/Aprikot,
Rot mit Weiss ergibt Rosa,
etwas Gelb dazu wird es leicht hell-korallig...




Verwendet wurde Fimo-Professional (mehr dazu im Englischen Text unten), Gelb und Rot. Die weisse Fimo-Masse ist mit Glitter-Effekt. Bis zu einem bestimmten Grad knete ich mit den Fingern die farbigen Fimo-Massen, drücke sie mehr oder weniger flach. Dann walze ich sie - zwischen zwei Backpapieren - durch die Nudelmaschine. 

Gewünschte Form - in diesem Fall Adler - auf Papier zeichnen, mit Cutter ausschneiden. Auf die Fimo-Masse legen, dabei schauen, welche Partien der "gemalten" Platte einem besonders gefallen und möglichst viel davon dann ins "Adler-Bild" mitnehmen. Denkt daran, Perforierung für Aufhängung zu stechen. Ab in den Ofen, bei ca. 110°C 30 Min. trocknen. 

* * *

German polymer clay producer Staedtler provides "professional polymer clay". That is, they use real pigments in the clay so artists can blend their individual colours accordingly. For the earrings I used "Real Red" and "Real Yellow". The white clay is with sparkle effect. So I knead the clay to some degree, and then I roll it through a pasta machine. 

Draw you desired form - flower, animal what so ever - on a sheet of paper. Cut it out. Place it on the prepared polymer clay, make sure to place it on your favourite "painting" part, cut it out. Dry in preheated oven (110°C/230°F) about 30 minutes. 




Kommentare