Donnerstag, 29. Oktober 2015

Talking about: Struktur & Textur

Es sind immer noch Fotos von meinem kurzen Urlaub.
Diesmal interessierte mich die Struktur, oder auch die Textur.

* * * 

These are yet other photos from my short vacation.
This time I was interested in the structure, or texture.


I like the way how the background-colour is contrasting or in harmony with the colour of the grass.

Ich mag die Art, wie die Farbe des Hintergrundes jeweils in Kontrast und in Harmonie steht mit der des Vordergrundes, in dem Fall des Grases.


Ich stelle mir vor, die Struktur/Textur sei die vielen Pinselstriche in einem Gemälde, oder wie unten, kleinere, fedrige Pinselstriche, wie bei den Impressionisten.

I like to think the texture/structure as strokes of brushes while painting… or as below, as feathery short, random strokes… as done by the impressionists.


Donnerstag, 22. Oktober 2015

talking about: Farb-Palette - Colour Pallete

Hey, Guys, I am back from my short vacation and brought back to you
some really lovely fall-impressions and colours!

* * *
Hallo! Ich bin zurück aus dem kurzen Urlaub und habe euch
einige wunderschöne Herbst-Impressionen und Farben zurückgebracht!


Ich bin immer wieder fasziniert davon, dass die Natur doch die größte Künstlerin ist!
Seht euch diese Farben und Kombinationen an!
Tiefes Blau mit warmem Gelbton und all den Zwischentönen!

I am and always will be fascinated by the nature, she is certainly the greatest artist ever!
Just look at these awesome colours and their combinations!
Dark Blue, with warm yellow, and all that tones in-between!


To illustrate this, and to really demonstrate the colours,
I select some colours (using Pixelmator, pipette-tool).
I actually see myself as a bee, collecting the colours like honey.
You can see in the round section (in the photo above), how many tones there are in-between!

Um euch das zu veranschaulichen, bzw. um die Farben noch besser zu sehen, 
habe ich die Farben auf dem Foto selektiert (Pixelmator, Pipette-Tool).
Fühle mich wie eine Biene, die den Farben-Nektar sammelt :-)
Man sieht übrigens im Ausschnitt (im Foto) schon, wie unglaublich viele Zwischentöne es sind!


Die Selektion an Farben nennt man Farb-Palette. Wir haben Blau, Grün, Gelb, Fleischfarbe (Rosa-Beige). Während die Blautöne eher kühl sind, sind die Grüntöne und das Gelb sehr warm. Obwohl als die Farben an sich als sehr harmonisch gelten, da sie nah beieinander liegen (außer dem Rosa-Beige), der Kontrast in der Temperatur macht das gesamte Farbbild lebendig.

Die Farb-Palette kann man überall einsetzen, wo Farben zum Einsatz kommen: in der Kleidung, im Make-up, Heim-Textilien, in der Malerei…

* * * 

The selection of colours is called the colour-pallets. Here we have Blue, Green, Yellow and carnation (rose-beige). While the Blues are mostly cool, the greens and yellow are quite warm. So although the colours are to be considered as harmonic, because they are close together (except the carnation), the contrast in the temperature makes the whole impression lively.

Colour-pallets are used everywhere: in the clothing, in make-up, for home decorating, in painting…



Well this one: the first 5 colours are rather warm, while the last 5 are cool
Last year I was crazy about the combination of the dark bordeaux (1st) and the cool light blue.
And the corally warm red pink (2nd), isn't that a jewel!

* * *

Okay, dieses Foto hier: die oberen 5 Farben sind warm, die unteren 5 kühl.
Letztes Jahr war ich ganz verrückt nach der Kombination: Dunkel-Bordeaux (1.) mit dem kühlen Hellblau.
Und dieses korallig, warme Pink-Rot (2.), einfach ein Juwel!

Samstag, 10. Oktober 2015

"I have never been in school"

- an inspiring video about creativity -

- ein inspirierendes Video zur Kreativität -


Bin dann Mal weg… für ein paar Tage… deshalb wollte ich ein unglaublich inspirierendes Video hier reinstellen. Es spricht mir aus dem Herzen. Denn obwohl ich zur Schule ging, aber das Meiste und die wichtigsten Dinge (im Leben) habe ich mir doch selber beigebracht, oder ich habe mir die guten Lehrer ausgesucht. Aber es geht auch im Grunde nicht um die Schule allein, sondern um unser wahres Selbst. So, wie wir uns selbst nie gesehen, nie kennen gelernt haben. Und es ist ein Weg zu sich selbst: ein Weg des Staunens, was wir alles bereits sind, und wie wir uns selbst wie ein zartes, wunderschönes Pflänzchen nähren, fördern und lieben, auf dass es in seine wahre Pracht und Größe heranwächst. Lass das Video auf euch einwirken… und findet eure Wahrheit für euch selbst.


* * *

I am off for some holiday, so I thought I would like to give you something to contemplate on for the weekend and beyond. The video is in German, for those who doesn't know the language… Well It really speaks out of my heart. Because, although I did go to school, but the most and the most important things (in my life) I did learn myself, or elsewhere, where I chose the good teacher (outside of school) for myself. But It's really not about going school or not, it's about to discover who we really are: Like we have never seen and known us, ourselves before. It's a journey to ourselves, a journey of astonishment, what we already are, and how we take care for, and nurture, and encourage and love ourselves, like a delicate, wonderful small plant, so it has the chance to grow in its very greatness and beauty. 

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Kunterbunt

Veni, vidi, vici.
In meinem Falle könnte man sagen: ich wollte, ich fand, und ich siegte.
Oder: Idee, Muster, Häkel-Jacke fertig.

* * *

Veni, vidi, vici (quote of Caesar, who said: I came, saw and won.)
In my case you could say: I wanted, I saw and I gain victory.
Or: idea, pattern, crochet cardigan done.


Well, there is a download for the pattern of this lovely crochet cardigan (in German).
But I chose mine to be colourful! I mean, it was because of the colours 
that I started to knit and crochet myself.

* * *

Es gibt für diese Häkeljacke ein Download (Yippi!!!)
Ich wollte allerdings eine bunte Jacke! Farben waren überhaupt der Grund, 
weshalb ich überhaupt anfing, selber zu stricken und zu häkeln.


Ich habe Socken-Wolle und Häkelnadel Nr. 3,5 verwendet. Die Maschenprobe stimmte überein mit der Vorgabe, zum Glück. Sonst müsst man halt selber die benötigten Maschen errechnen.
Wichtig sind auch die eigenen Körper-Maßen, also bevor man los startet, nochmals überprüfen und mit den Angaben vergleichen. Ich habe z.B. für meine (Ober-)Arme mehr Breite einberechnet.

* * *

I used yarns for socks and crochet needle No. 3,5 (German standard). The only important thing is to know, how many stitches you crochet to gain 10cm. After that you can calculate for yourself.
It's also important not to overtake the measurements without compare these with your own.
I for example widened the width of the upper arm according to my body.


After that (all that calculation…) it's pure pleasure. Thinking of nothing, being totally Zen, calm,
enjoying the colours and the warm and soft touch of the yarn…

Danach (nach der Kalkulation) ist Vergnügen pur. An nichts denken, total im Moment, Zen,
sich an den Farben erfreuen und mit der warmen, weichen Berührung vom Garn.


Oh ja, ein Wort noch zur Farbkombi! und Hautfarbe!!!
Wie ich schon sagte (in diesem post), man muss nicht auf schöne Farben verzichten, nur weil sie nicht ganz mit der Hautfarbe kompatibel sind, man hält die einfach etwas weiter weg von sich/seinem Gesicht. Z.B. ist das Rot die Farbe von allen ausgewählten, die mir am besten steht. Alle anderen liebe ich, sind aber pur nicht unbedingt schmeichelnd (für meine Hautfarbe). Das habe ich in Farb-Design berücksichtigt.

Oh, another word about the combination of colours and your skin-colour!
As I said before (in this post), you need not to renounce any colours you love, just because they don't match to your skin-colour. You just hold them a little bit away from your face. For this jacket, I loved all the colours, but red is the one that suit my skin-colour best, so it's the nearest one to my face.