Quilten

I think I will definitely love 2017, because it started already with quite some few new creative projects, including applying new skills, like…
quilting!

* * * 
Ich werde definitiv 2017 lieben, weil es bereits mit einigen neuen kreativen Projekten, die das Anwenden neuer Fähigkeiten erfordern… wie z.B….
Quiten!



Was mir immer wichtig ist, ist kreative Reste Verwendung. Die guten alten Werte aus früheren Zeiten, wo man umsichtig mit unseren Ressourcen umgegangen ist. Irgendwie hebe ich doch größere Stoff-Reste auf, wer weiß… Auch das Thermo-Vlies. 
* * *
What matters to me the most, is create something new out of leftovers. The good old values back in the days, when people still knew to handle our resources with care. And I always keep bigger fabric leftovers, including liner.


So when our potholder got burnt away… and there were only shreds of liner left in my stock, I was excited to make my best out of it: drawing with threads - quilt!
* * *
Als dann unser Topflappen via Verbrennung sich verabschiedete, und in meinem Vorrat nur noch Fetzen von Thermo-Vlies übrig waren, war ich richtig aufgeregt, das Beste daraus zu machen: Malen mit Garn - Quilten!


Beim Entwerfen habe ich darauf geachtet, dass alle Fetzen durch die Zeichnung zusammengehalten werden. Auch den Laufweg des Strichs musste sorgfältig geplant werden, damit man keinen Faden verschwendet - man will ja auch nicht 2x, oder 3, 4x den selben Weg auf und abgehen, oder?

So in the draft I paid attention that all pieces of the liner were holding together by the drawing. Also, I needed to choose the closest route, so one doesn't lose too much thread by going the same way 3- or 4 times.



finished!


Kommentare